Ich bin ein echter Winter Fan!

Seit ich laufen konnte, zog es mich im Winter aus dem Haus in die Natur hinaus. Denn dort lässt sich auf Schnee und Eis soviel erleben.

Deshalb habe ich hier meine Lieblingssportarten für den Winter gesammelt und gebe Anfängern und vielleicht auch Fortgeschrittenen Tipps.

Selbstverständlich freue ich mich auch über jegliches Feedback. Gerne lasse ich mich überzeugen, eine weitere Wintersportart in Angriff zu nehmen. Die Olympischen Winterspiele haben ja unlängst gezeigt, dass es heute weitaus mehr als die klassischen Wintersportarten gibt.

Winter

Wann kommt der Schnee?

Diese Frage stellte ich mir und meinen Eltern schon im Alter von drei Jahren. Ich konnte es nicht erwarten, bis ich endlich mit meinem Schlitten den Hang hinunterrutschen konnte.

Später kamen dann natürlich Ski dazu. Zunächst lernte ich Alpinski fahren, was durch meine Heimat in der Nähe des Schwarzwalds sehr leicht möglich war. Danach wollte ich auch ohne „lange“ Anfahrt die Ski im Flachen einsetzen. Das war das Beginnen meines Interesses für Langlauf.

Ganz aktuell ist meine Begeisterung für Eislauf. Anlässlich eines Studienaufenthalts in Sankt Petersburg haben mich meine Freunde in die Welt der Kufen eingeführt. Und die Kufen haben Funken geschlagen, und ich habe Feuer gefangen!

Wie lange bleibt der Schnee?

Die Frage, ob Schnee kommt und wie lange er bleiben wird, ist in den Zeiten der globalen Erwärmung ein Streitthema. Je nach politischer Meinung bekommt man hier unterschiedliche Ansichten zu hören. Darauf möchte ich aber nicht eingehen. Für mich dreht es sich vielmehr um die Freude, die uns die Natur mit Eis und Schnee im Winter bietet.

Egal welcher politischen Partei man angehört: Es spielt keine Rolle, denn auf dem Eis bzw. auf dem Schnee sind wir alle gleich. Deshalb mein Aufruf: Holt die Winterausrüstung aus dem Keller oder aus der Garage und habt viel Spaß!